„Sexualität ist der mikrokosmische Aspekt der makrokosmischen Göttlichen und Kreativen Energie“

Sexual Healing

Durch sexuell-tantrische Techniken wird die Energie im Körper geleitet, und das eröffnet folgende Räume:

 

  • Durch Erhöhung des sexuellen Bewusstseins wird Transzendenz erreicht
  • Sexuell- spirituelle Erfahrungen steigern und stärken den Körper und die Vitalität
  • Göttliche Liebe und Vertrauen sind die wichtigsten Tore und Schlüssel zur Erleuchtung
  • Erleben der esoterischen Prinzipien von Tantra
  • Umsetzung dieser Prinzipien im Alltag
  • Heilung des Emotionalhaushaltes und Glättung der Gefühlswogen
  • Beschleunigung der Gedankenprozesse
  • Erleben wahrer Lebensfreude
  • Hinführung zu einem Gleichgewicht, welches das Tor zum absoluten  Bewusstsein öffnet
  • Durch richtige Atmung erreicht man die Verbreitung der sexuellen = kosmischen Lebensenergie im ganzen System von Körper, Geist und Seele.
  • Mit Tantra extrahiert man sexuelle Energie und transformiert den Orgasmus zu universeller Lebensenergie, sprich, die Erfahrung unserer wahren Identität.
  • Der Orgasmus ist das Einssein mit sich selbst, mit dem Partner, mit dem Universum im Hier und Jetzt.

 


Tantric Sexual Healing  110€ pro Session


Erweckung der Kundalini

Durch tantrische Sadhan können wir unsere Kundalinienergie, oder oft auch als Schlangenkraft bezeichnet, erwecken. Dem Ausdruck Kundalini liegen mehrere Bedeutungen zu Grunde:

  • Zum einen handelt es sich um ein weibliches Prinzip (Endung auf -i), eine Form von Śakti und Prakriti (Natur).
  • Kunda heisst auch Grube oder Zisterne, in die Schutt hineingeworfen wird. Durch die Aktivierung wird der Abfall aufgelöst und die Urenergie kann in uns aufsteigen.
  • Und Kundala bedeutet Ring. Ein Ring hat weder Anfang noch Ende und als Zeichen der Schöpfung bedeutet dieses Symbol das ewige Kreisen der kosmischen Energie.


Durch die Reinigung des Körpers, der Chakren und der Energiekanäle (Nadis) zwischen Steissbein und Schädel, wird der Weg für den Aufstieg der Kundalini bereitet und diese steigt im freien Hauptkanal hoch und überflutet den Körper mit kosmischer Energie.

Das dritte Auge - Ajna: Sitz des individuellen Bewusstseins - wird aktiviert:

 

  • Die Aktivierung von Zwirbeldrüse und Zwischenhirn führt zur direkten Verbindung mit dem kosmischen Bewusstsein.
  • Es kommt zur Vereinigung der innern Frau mit dem inneren Mann und somit erfolgt der natürliche Weg von der Dualität in die Einheit.



Das Schliessen des Kundalinikreislaufes ist die Erlösung von Karma.